Donnerstag, 22. November 2012

Noch ein paar Kleinigkeiten

Den silbernen Stern machte ich aus einer leeren Teelichthüse - um diese Jahreszeit fallen ja genug davon an ...




Und aus dem letzten Rest vom roten Filz gingen sich noch drei kleine Herzchen aus. Die Bändchen waren ursprünglich Hängeschlaufen an einem Shirt, wie sie ja jetzt häufig zu finden sind. Ich schneide sie immer ab und sammle sie in einer Schachtel für Projekte wie dieses.






Aus einem alten Krampussackerl, Stoffresten und Knöpfen wurden kleine Vögel...


Ja, und dieses "Spitzendeckchen" war vorher ein Stecknadelrad, ihr wisst schon, so etwas, wo die Stecknadeln mit den schönen bunten Glasköpfen drin stecken, wenn man sie kauft.

 

Ebenfalls frohes Basteln wünscht euch


Kommentare:

  1. Super Idee mit den Teelichthüllen, wird sofort "geklaut" :-)
    LG, Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Endlich noch jemand, der diese Aufhängebändchen in T-Shirts nicht einfach achtlos wegwirft! :)
    LG Anna

    AntwortenLöschen