Sonntag, 26. Juni 2016

String Pocket - klassisch einfach - einfach klassisch ...

String Pocket Regalsystem

Bei meiner Beschäftigung mit dem Wohn- und Einrichtungsstil der 50er und 60er Jahre stieß ich zwangsläufig auf das String-Regal, dessen Geschichte bis in das Jahr 1949 zurückgeht und welches sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.



Ich habe es mir für mein Schlafzimmer, das - mit Ausnahme eines Armstuhls aus Nussholz im Barockstil, den ich vor mehr als 30 Jahren für meine erste Wohnung erworben habe - ganz in grau, weiß und schwarz gehalten ist, in der Farbe Weiß zugelegt und bin begeistert von der Einfachheit und Leichtigkeit des Designs.

Die Souvenirs aus Venedig (ebenfalls Vintage) kommen darauf - wie ich finde - besonders gut zur Geltung.

Einen schönen Sonntag von eurer






Mittwoch, 8. Juni 2016

Mid Century Modern Art oder die Formen und Farben der 50er und 60er Jahre

Schon seit einiger Zeit sammle ich, wenn es sich ergibt, Geschirr und Deko-Gegenstände aus den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, und wie man derzeit auf allen angesagten Wohn- und Interieur-Seiten beobachten kann, ist dieser Style auch total im Kommen.

Was mir an der Kunst bzw. am Kunsthandwerk dieser Epoche gefällt, sind vor allem die klaren und einfachen Formen und Farben.

Hier ist mein neuestes Beutestück, ein etwa 50 cm großes Wandobjekt aus schwarzem Draht.


Diese schöne Kaminuhr habe ich schon etwas länger. Das Uhrwerk musste getauscht werden, aber jetzt funktioniert sie perfekt.


Ähnlich in Farbe und Stil ist diese Bodenvase. Sie war sogar kostenlos und ziert ebenfalls seit etwa zwei Jahren mein Heim.


Genauso wie diese tollen Sammeltassen vom Flohmarkt ...



Liebe Grüße!


Montag, 6. Juni 2016

Schreibtisch - und das war der letzte Akt


Um den Schreibtisch komplett fertig stellen zu können, musste ich noch die Vertiefung in der Mitte der Schreibtischplatte ausfüllen. Da sie nur ca. 1 mm tief war, entschied ich mich für dunkelgrünen Klebefilz, der - wie ich finde - sehr gut dazu passt.


Das Einpassen in die Vertiefung war allerdings - einerseits aufgrund der Dehnbarkeit des Materials und andererseits wegen seiner starken Haftfähigkeit - sehr schwierig, da diese Eigenschaften ein Korrigieren oder gar Ablösen des Filzes vom Holz praktisch unmöglich machten.


So ist es nun nicht ganz perfekt, aber - wie ich finde - doch recht schön geworden und ich kann das Projekt "Schreibtisch" nun endlich abhaken und mich einem neuen Vorhaben zuwenden ... ;-)

Liebe Grüße von Eurer wie immer sehr beschäftigten


Mittwoch, 1. Juni 2016

Der perfekte Arbeitsplatz - endlich fertig!





Und so sieht er nun fertig restauriert aus, mein neuer Schreibtisch - wie gefällt er euch? Die massiven Messing-Beschläge im Jugendstil habe ich vor einigen Tagen um wirklich kleines Geld im Internet gefunden und bestellt. Und heute waren sie auch schon bei der Post.



Löcher für die jeweils 4 Schrauben vorzubohren und die 5 Messinggriffe zu montieren, sodass die hässlichen Schlüssellöcher komplett abgedeckt werden, war keine Hexerei und innerhalb von 2 Stunden erledigt.

Mittlerweile habe ich alle Laden eingeräumt und für heute Abend bleibt nichts mehr zu tun, als mich an dem edlen Stück zu erfreuen ...

Wieder einmal sehr zufrieden grüßt euch

eure







Samstag, 28. Mai 2016

Die Schönheit liegt im Detail


... und darum habe ich mich gestern um die Schlösser und passenden Beschläge gekümmert, was 1. nicht ganz einfach und 2. - wie jede/r, der sich mit derartigen Möbeln bereits befasst hat, weiß - nicht ganz billig war.




Ich denke jedoch, es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Am Zufeilen und Anpassen eines geeigneten Schlüssels für die alten, handgemachten Schlösser hat ein Fachmann fast 2 Stunden gearbeitet.


Die Beschläge sind aus Messing und passen, wie ich finde, perfekt.

Wieder einmal sehr zufrieden grüßt euch eure



P.S.: Doch damit ist mein neuer Schreibtisch noch lange nicht fertig, denn er hat ja weitere 5 Laden, die ebenfalls noch mit Beschlägen versehen werden müssen. Welche Lösung ich mir dafür ausgedacht habe, werde ich euch in wenigen Tagen berichten ...