Montag, 29. August 2011

Kreativworkshop

Hallo, meine Lieben!


Wie ich gestern bereits angedeutet habe, war ich in der vergangenen Woche sehr kreativ und habe auf einem Workshop einige neue Techniken erlernt, z.B. das Herstellen von handgeschöpftem Papier und die Druckprint-Technik).


Hier wird das Papier mit Hilfe eines selbstgemachten Rahmens "geschöpft". Abtropfen lassen, den oberen Rahmen entfernen und von unten mit einem Schwamm abtupfen um überschüssiges Wasser zu entziehen.


Anschließend wird die Papiermasse auf ein Stück Trägermaterial (Leinen, Baumwolle, Filz o.ä.) gekippt (siehe Bild ganz oben), nach Wunsch dekoriert, gebügelt und zum Trocknen in die Sonne gelegt. Zum Dekorieren eignen sich die verschiedensten Gewürze, Blätter, ja sogar Bananenschalen kann man zerkleinern und einarbeiten ...


Das fertige Papier: Ideal zum Kartenbasteln, für Einladungen, als Deko usw.

Sehr spannend war auch die Einführung in die Druck-Print-Technik. Hier wird das Motiv ähnlich wie beim  Holz- oder Linolschnitt statt mit dem Messer mit einem Kugelschreiber in eine weiche Isolationsplatte vom Baumarkt eingeritzt, also auch eine ideale Technik für das Basteln mit Kindern.



Anschließend nach Wunsch mit einem Schwämmchen einfärben, ein Blatt Papier drauflegen, festdrücken und wieder abziehen. Die Farbe sollte möglichst trocken sein, damit nichts verwischt. Das Trägermatieral lässt sich ganz leicht wieder abwaschen und in einer anderen Farbe neu bemalen.

Hier seht ihr verschiedene Farbvarianten des selben Motivs:



Könnte mir diese einfache Technik auch für Textildruck sehr gut vorstellen ... Weihnachten naht ja schließlich mit Riesenschritten ;-)

Liebe Grüße
von
Eurer

Violet

Kommentare:

  1. Violet, me ha traído recuerdos de cuando era niña y hacíamos esas cosas con linóleo. El diseño os ha quedado genial, seguro que le encuentras aplicaciones para las minis y más cosas. Ya nos las irás enseñando.
    Un beso

    AntwortenLöschen
  2. sehr interessant! sind bestimmt tolle Sachen dabei herausgekommen! Bin immer wieder begeistert ueber so viel Kreativitaet und alle Ideen!

    AntwortenLöschen