Montag, 24. Juni 2013

Leicht, locker und im Handumdrehen fertig - Grundrezept für Kuchen und Torten

 



Einfaches Kuchenrezept ... mit Erfolgsgarantie:

4 Eier (ich nehme nur 3 + 1 Schuss Essig)
1 Tasse Zucker (ich nehme eine 3/4-Tasse, eine halbe täte es auch)
2 1/2 Tassen Universalmehl
1 Pk. Backpulver
1/2 Tasse Öl
1/2 Tasse Sauermilch (ich nehme Magerjoghurt) 

Öl mit Zucker schaumig schlagen, anschließend nach und nach die ganzen Eier dazugeben, zügig weiterrühren, dann nach und nach noch das Joghurt, das Backpulver und das Mehl einrühren, bis ein schön flaumiger klümpchenfreier Teig entsteht.

Beliebig verfeinern (z.B. mit Zitronenschale, Nüssen, Mandeln, Rosinen, Schokostückchen, Kakaopulver) oder belegen.

Ich habe heute 100 g geriebene Nüsse und ein wenig Kakaopulver dazugegeben.

Teig in eine gefettete und bemehlte Form geben (ich nahm heute statt des Mehls ein wenig Kristallzucker) und ca. 40 Minuten bei Mittelhitze (170°) backen, Nadelprobe.

Beliebig dekorieren oder direkt in der Form servieren (in meinem Fall mit hausgemachter Marillenmarmelade). 

Bon appétit!

Eure - auch heute wieder sehr zufriedene - 





1 Kommentar:

  1. ja, prima Rezept! So mach ich's auch oft, klappt immer!

    AntwortenLöschen