Sonntag, 24. März 2013

In einer Woche ist Ostern!


Was liegt also näher, als Ostereier herzustellen. Keine echten - dazu sind die Hühner da - sondern in meinem Fall Riesenostereier aus Paketschnur ...

 
Das dafür benötigte Material gibt es (Luftballons) gratis (in Schuhgeschäften) oder um wenig Geld im 1 Euro-Shop (Bastelkleber, Paketschnur).


Wie wird's gemacht:
Luftballon auf die gewünschte Größe aufblasen und verknoten. Anschließend mit Paketschnur umwickeln und mit dem 1:1 mit Wasser verdünnten Kleber bestreichen. Zum Trocknen habe ich eine Mineralwasserflasche in der Höhe von ca. 10 cm abgeschnitten und den Ballon auf den so entstandenen Zylinder draufgesetzt. Über Nacht trocknen lassen und dann den Ballon mit einer Nadel aufstechen oder von einer anderen Person aufstechen lassen (Spaß ist garantiert). Fertig!







Kommentare:

  1. Das habe ich auch schon gemacht, sieht toll aus und macht echt Spaß .Bloß ich habe ich Wollfäden in der Waschmasche gefilzt. Dazu habe ich eine Damenstumpfhose übergezogen. Deine Methode ist auch sehr interessant, werde ich auch so mal ausprobieren.
    Übrigens, Dein neues Avatar ist sehr hübsch.Und ich freue mich, dass es dir wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jutta, filzen ist auch eine tolle Technik, habe vor ein paar Jahren 2 Kurse gemacht.
      Fahre morgen nach Hause und freue mich schon sehr!
      Liebe Grüße
      Violet

      Löschen
  2. Was für ein schöner kreativer Blog, man sieht die Liebe zum Details.

    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaut.
    Lieben Gruss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen